Info

Sie haben die Adresse einer Klesesca®-Seite außerhalb Ihres Landes eingegeben. Bitte beachten Sie, dass Informationen auf dieser Website möglicherweise nicht für Ihr Land gelten.

3 Tipps: Das sollte man einer Person mit Akne nicht sagen

Im Leben gibt es manche Situationen, die mehr Fingerspitzengefühl erfordern als andere. Mit einem geliebten Menschen über Akne zu sprechen ist eine dieser Situationen. Es kann hart sein, Akne zu haben. Mitgefühl für einen Freund, Geschwister oder Partner mit Akne zu haben, kann wie eine Schlacht erscheinen, die man nie gewinnen wird. Hier geben wir Ihnen einige Tipps dazu, was Sie zu einer Person mit Akne NICHT sagen sollten, ob es sich nun um einen geliebten Menschen handelt oder nicht. 

1. Lasse Milchprodukte, Zucker und fettiges Essen aus deiner Ernährung weg!
Natürlich ist eine gesunde Ernährung gut für die Gesundheit insgesamt. Aber so einfach ist es nicht, denn wenn es so wäre, hätte niemand Akne. Was für eine wunderbare Welt das wäre! Selbst wenn Ihr Freund schwört, dass der Verzicht auf Milchprodukte seine Haut gerettet hat, gibt es keine schlüssigen Beweise dafür, dass eine Ernährungsumstellung Einfluss auf Ihre Akne hat. Denken Sie also mal kurz nach – wahrscheinlich hat diese Person bereits versucht, die Ernährung umzustellen. 

2. Lass dich davon nicht stören!
Das Leben mit Akne kann für Menschen eine emotionale Belastung darstellen und ihr Leben negativ beeinflussen, egal, ob sie offen darüber sprechen oder nicht. Akne kann auch schmerzhaft sein und Narben hinterlassen, die wiederum zu einem geringen Selbstvertrauen führen. Man kann sie nicht einfach ignorieren, da sie typischerweise auf dem Gesicht auftritt, der Stelle, die jeder zuerst ansieht. 

3. Wasche einfach dein Gesicht! 
Besonders dieser Kommentar kann schmerzen. Menschen mit Akne haben wahrscheinlich schon viele der erhältlichen Cremes und Reinigungsmittel für das Gesicht ausprobiert. Somit ist dieser grundsätzliche Ratschlag wahrscheinlich nicht die beste Idee und könnte möglicherweise als Beleidigung aufgefasst werden. Entgegen der landläufigen Meinung werden Poren nicht durch „Schmutz“ von außen nach innen verstopft, sondern verstopfen von der Unterseite der Haut. 

Im Großen und Ganzen sind Menschen, die an Akne leiden, sich dessen bewusst. Lassen Sie sie darüber sprechen, wenn sie dazu bereit sind und unterstützen Sie sie, wenn sie nach Lösungen suchen. Selbst gut gemeinte Ratschläge können manchmal mehr schaden als nutzen. 


Folgen Sie uns in den Social Media

Facebook Icon      Instagram Icon       

Lernen Sie Ammanda kennen

In dem vorstehenden Video teilt Ihnen Ammanda ihre Erfahrungen mit der Kleresca® Aknebehandlung mit.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten.
Wenn Sie damit einverstanden sind, browsen Sie weiter oder erfahren Sie, wie Sie Cookies verwalten können.